Lade...
Sie sind hier: Start >  Onlinerechner > Online kalkulieren: Fleischmenge für die Grillparty berechnen : zurück

Wieviel Grillfleisch - mit tollen Rezepten für leckere Grillsalate

Wieviel Grillfleisch, Fleisch grillen Menge, Grillmenge berechnen



%
%
%
%
g
g
Salate

Diesen Rechner empfehlen!


  • 1. Die richtige Grillfleisch Vorbereitung für die Grillparty
  • 2. Ein Hoch auf die Grillbeilagen
  • 3. Der Nachtisch
  • 4. Rezept: Zweierlei Bohnensalat mit geröstetem Schinken und Pestosauce
  • 5. Rezept: Vegane Vinaigrette
  • 6. Rezept: Tabuleh
  • 7. Rezept: Griechisch angehauchter Mais-Bohnensalat mit Schafskäse

  • Die richtige Grillfleisch Vorbereitung für die Grillparty

    Wer eine Grillparty plant, sollte vorher wissen, wie viele Personen erscheinen werden. Ideal ist es, wenn Sie vorher wissen, bei wie vielen Gästen es sich um Vegetarier handelt bzw. ob die Fleischesser Geflügel, Schweinefleisch oder Rindfleisch bevozugen. Dementsprechend können Sie nun Ihren Einkauf planen. Am besten kaufen Sie das Fleisch im Fachgeschäft Ihres Vertrauens, wenn es sich dabei um eine Fleischerei handelt, die ihr Fleisch regional und aus artgerechter Haltung bezieht, umso besser.

    Ein Hoch auf die Grillbeilagen

    Zu einer gelungenen Grillparty gehört natürlich nicht nur Fleisch, sondern auch die Beilagen sollten nicht fehlen. Salate, Dips und Grllsaucen sollten ebenso wenig fehlen wie Brot/ Brötchen oder Baguette. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemischten Bohnensalat mit Schinken, zweierlei Bohnen und Pesto (Rezept siehe unten)? Es muss ja nicht immer Kartoffelsalat sein. Auch für Vegetarier/ Veganer sollte eine reiche Auswahl vorhanden sein. Hier bietet sich ein knackiger gemischter Salat mit einer veganen Vinaigrette oder ein Bulgursalat (auch Tabuleh genannt) - Repezpt ebenfalls unten-an.

    Der Nachtisch

    Nachtisch vom Grill? Nichts leichter als das! Eine gegrillte Banane, Ananasscheiben oder Fruchtspieße vom Grill ergeben beispielsweise mit herrlich cremigem Vanilleeis eine köstliche Kombination für den perfekten Ausklang der Grillparty. Probieren Sie es aus, Sie werden begeistert sein!


    Rezept: Zweierlei Bohnensalat mit geröstetem Schinken und Pestosauce

    Zutaten:

    200 g Schinken

    1 Dose weiße Bohnen

    500 g grüne Bohnen (frisch oder tiefgekühlt)

    250 g Datteltomaten

    3 Lauchzwiebeln

    1 Schalotte

    2 kleine Knoblauchzehen

    2 Esslöffel rote Pesto

    2 Esslöffel Olivenöl

    eine Handvoll Basilikum, frisch

    Chili

    Zubereitung: Zunächst wird der Schinken bei 170°C Ober-/ Unterhitze im Backofen knusprig geröstet. Währenddessen kochen Sie die grünen Bohnen in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten bissfest, halbieren Sie die Datteltomaten und hacken die Lauchzwiebeln, die Schalotte und den Knoblauch in kleine Würfel. Anschließend werden alle Zutaten mit dem Pesto dem klein geschnittenen Basilikum vermischt. Schließlich schmecken Sie den Salat mit Salz, Pfeffer und Chili ab.


    Rezept: Vegane Vinaigrette

    Zutaten:

    1 kleine Zwiebel

    4 Esslöffel Zitronensaft

    frischer Pfeffer

    1 TL mittelscharfer Senf

    etwas Salz

    4 Esslöffel Olivenöl

    50 g frisch gehackte Kräuter (z. B. Petersilie, Dill, Schnittlauch, Basilikum, Majoran)

    eine Prise Zucker

    Salz

    Zubereitung:

    Hacken Sie die Zwiebel, vermischen Sie sie mit den übrigen Zuaten und schmecken Sie die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer ab. Dieses Dressing eignet sich für gemischte Salate aller Art. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Mischen Sie z. B. Blattsalate nach Geschmack, Tomaten, Gurken, Radieschen, Paprika, Champignons, Zucchini, Brokkoli und Möhren mit Mais, Bohnen, Oliven oder anderem knackigen Gemüsesorten. Die Vinaigrette passt auch zu Kartoffeln oder Nudeln - probieren Sie es aus!


    Rezept: Tabuleh

    Dieser erfrischende Salat, der seinen Ursprung im Libanon hat, wird der Star auf Ihrer Grillparty sein. Er ist vegan, unglaublich lecker und liegt im Gegensatz zu Kartoffelsalat und Co. nicht schwer im Magen. Tipp: Anstatt mit Bulgur lässt er sich auch hervorragend mit Quionoa zubereiten und ist damit sogar glutenfrei!

    Zutaten:

    2 Zitronen

    4 Esslöffel Olivenöl

    200 g   Bulgur

    jeweils 1 Bund Petersilie und Minze

    5 Tomaten

    1 Salatgurke

    5 Frühlingszwiebeln

    frisch gemahlener Pfeffer

    Salz

     

    Zubereitung:

    Den Bulgur mit Gemüsebrühe übergießen und nach Packungsanleitung quellen lassen (ca. 30 Minuten), abgießen und abkühlen lassen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Petersielie und die Minze grob zerkleinern, die beiden Zitronen auspressen und den Saft mit dem Öl vermengen. Die Tomaten und Gurken in Würfel schneiden und zum Bulgur geben. Alle Zutaten vorsichtig miteinander vermischen.

    Der Salat wird auf großen Salatblättern angerichtet und bis zum Verzehr kaltgestellt.

     


    Rezept: Griechisch angehauchter Mais-Bohnensalat mit Schafskäse

    Zutaten:

    jeweils 1 Dose Mais und Kidneybohnen

    2 rote Paprikaschoten

    1 Gurke

    200 g Schafskäse

    5 Tomaten

    3 Esslöffel Olivenöl

    2 Esslöffel Balsamico Bianco

    1 Essllöffel Sojasauce

    1 Bund Basilikum

    4 Frühlingszwiebeln

    Kräuter der Saison nach Geschmack (Petersilie, Schnittlauch, Dill, etc.)

     

    Zubereitung:

    Die Tomaten, Paprikaschoten und die Gurke würfeln, die Kräuter zerkleinern, die Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden. Mit Mais, Kidneybohnen und den Kräutern vermischen. Den gewürfelten Schafskäse vorsichtig unterheben. Das Olivenöl mit der Sojasauce und dem Essig vermengen und über den Salat geben, vorsichtig vermengen, kurz durchziehen lassen und dabei kalt stellen.

    Guten Appetit!




    Kategorie: Kochen & Grillen
    Rechner-ID: 1234
    Nutzung: 2713 Mal genutzt




    Aktuellste Kalkulation (zuletzt im Formular berechnet)

    Von einem Benutzer aus Deutschland wurden für dieses Projekt zum Thema Kochen & Grillen zuletzt am 22.03.2019 die Eingabewerte Anteil an Rindfleisch in % mit 30 %, Anteil Fisch in % mit 10 %, Anteil Würstchen mit 25 %, Anzahl der Gäste mit 22 , Davon: Anzahl Vegetarier mit 0 , Sind Frauen oder Männer in der Mehrheit? mit 300 eingegeben. Als Ergebnis der Berechnung wurden der bzw. die Ausgabwerte Rest: Schweinefleisch mit 35 %, So viel Rindfleisch sollten Sie besorgen mit 1,980 g, So viel Fisch sollten Sie besorgen mit 660 g, So viele Würstchen sollten Sie besorgen mit 41.2500 , So viele Salate sollten Sie vorbereiten mit 6.6000 Salat kalkuliert.

    HINWEIS: Template VORLAGE zur Berechnung im HTML-Formular

    Dieser Beispiel Rechner dient lediglich als unverbindliche Konfigurator Vorlage, mit der Sie als PREMIUM Kunde einfacher Ihren eigenen Wunschrechner inklusive individuellem Kalkulator Template ohne HTML Wissen selbst programmieren.


    Möchten Sie gern einen eigenen Homepagerechner oder ein Webseitentool wie dieses zu 'Kalkulation Fleischmenge für die Grillparty berechnen' erstellen? Bauen Sie doch selbst ohne Programmierwissen Ihre eigene Webanwendung. Gern helfen wir Ihnen bei der Software-Entwicklung eines Online-Berechnungstools oder auch Ihrer eigene Mobile-App Anwendung im Bereich Kochen & Grillen. Hier legen Sie ein kostenloses Konto zum Rechnen an.