Lade Calc2web Online-Rechner...
Sie sind hier: Start >  Rechner > Online kalkulieren: Mietkostenrechner regelmäßige Nebenkostenabrechnung : zurück

Mietkostenrechner regelmäßige Nebenkostenabrechnung


Nebenkostenrechner, Miet Nebenkosten berechnen, Nebenkosten Abrechnung Wohnung

Anzahl Wohneinheiten
Gesamt qm
Gesamt NK
Bundesland Wohneinheit 1 Wohneinheit 2 Wohneinheit 3 Wohneinheit 4 Wohneinheit 5
Quadratmeter je Wohneinheit
vorausgezahlte Nebenkosten je Monat
Heizung in EUR Betrag ist 0, wenn zwischen Mieter und Versorger direkt abgerechnet wird
Strom in EUR Betrag ist 0, wenn zwischen Mieter und Versorger direkt abgerechnet wird
Trinkwasser in EUR Betrag ist 0, wenn zwischen Mieter und Versorger direkt abgerechnet wird
Abwasser in EUR
Grundsteuern in EUR
Müllabfuhr in EUR
Gebäudeversicherung in EUR
Kabelfernsehen in EUR
Hausmeister in EUR
Sonstige Nebenkosten in EUR
Summe in EUR
Vorauszahlung gesamt in EUR
Differenz in EUR


  • - Mit dem praktischen Nebenkostenrechner jetzt ganz einfach Ihre individuellen Mietnebenkosten berechnen - so geht’s
  • - Das sind die durchschnittlichen Nebenkosten der Deutschen nach Fläche
  • - Verschiedene Kostentreiber einer Miet-Nebenkostenabrechnung einmal aufgelistet
  • - So funktioniert der kostenlose Miet-Nebenkostenrechner
  • - Fazit zum Thema Miet-Nebenkostenabrechnungen mit unserem Nebenkosten-Tool

  • Mit dem praktischen Nebenkostenrechner jetzt ganz einfach Ihre individuellen Mietnebenkosten berechnen - so geht’s

    Nebenkostenabrechnungen sind zwar für die meisten Mieter immer wieder ein sehr leidiges Thema, jedoch lässt sich mit einem geübten Blick in scheinbar unübersichtliche Rechnungen schnell verstehe, ob eine Miet-Nebenkostenabrechnung zulässig oder zu hoch angesetzt ist.

    Zwar handelt es sich bei der Überprüfung Ihrer Miet-Nebenkostenabrechnung um keine wirklich spannende und erfreuliche Freizeitbeschäftigung, jedoch sind im Schnitt rund 80 Prozent aller Miet-Nebenkostenabrechnungen schlichtweg falsch.

    Um schnell und unkompliziert herauszufinden, ob Ihre individuelle Nebenkostenberechnung in etwa im Rahmen liegt, steht Ihnen ab sofort unser nützliches, kostenloses Miet-Nebenkostenrechner-Tool bei Mein-Onlinerechner.com zur Verfügung.

    In den nun folgenden Abschnitten möchten wir Ihnen unser hilfreiches Onlinerechner-Tool, den Online-Miet-Nebenkostenrechner daher einmal genauer vorstellen und möchten Ihnen dabei aufzeigen, wie Sie diesen hilfreich einsetzen können.

    Das sind die durchschnittlichen Nebenkosten der Deutschen nach Fläche

    Einen ersten Überblick darüber, ob die erhaltene Miet-Nebenkostenabrechnung in etwa der Wahrheit entsprechen könnte, liefert der Vergleich über die eigene Wohnfläche, multipliziert mit den derzeitigen, durchschnittlichen Nebenkosten pro Quadratmeter Wohnfläche in Höhe von rund 2,14 Euro in den alten Bundesländern, beziehungsweise 2,27 Euro in den neuen Bundesländern.

    Weiterhin können Sie auch individuelle Gegebenheiten in Ihre Miet-Nebenkostenberechnung miteinbeziehen: hierunter fallen zum Beispiel saubergebürstete Schornsteine oder Fußbodenheizungen sowie spezielle Wärmeisolierungen an den Hauswänden usw. Weiterhin spielt auch eine Rolle, ob die Ihnen umliegenden Mietwohnungen vermietet sind und ihrerseits regelmäßig beheizt werden.

    Laut einer Statistik des Deutschen Mieterbundes entstehen je nach Wohnungsgröße also durchschnittlich folgende Miet-Nebenkosten:

    Wohnfläche in Quadratmeter 30 m² 40 m² 50 m² 60 m² 80 m² 100 m² 120 m²
    Miet-Nebenkosten pro Jahr in € 780 € 1.050 € 1.300 Euro 1.600 € 2.075 € 2.600 € 3.125 €

    Verschiedene Kostentreiber einer Miet-Nebenkostenabrechnung einmal aufgelistet

    Im Zuge unserer Recherchen haben wir über 50.000 Miet-Nebenkostenabrechnungen für Sie analysiert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass die größten Kostentreiber folgende Positionen darstellen:

    • Warmwasser – hier gibt es individuelle Kostenunterschiede, aber auch verbrauchsunabhängige Kostenanteile zu beachten
    • Heizkosten – Grundkosten sind verbrauchsunabhängig, Effizienz der Heizungsart wichtig und auch ob Gebäude wärmeisoliert ist und zuletzt gilt auch hier: Wer mehr Heizung in Anspruch nimmt, der zahlt auch mehr
    • Gebäudereinigungskosten – stellenweise große Kostenunterschiede je nach Gebäudeart und Leistungsumfang
    • Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten – bei maroder Bausubstanz oder umfangreichen Wartungen wie zum Beispiel Fassadensanierung können einzelne Abrechnungsjahre kostenintensiver werden als andere
    • Leerstand – leerstehende Wohneinheiten sind für viele Vermieter eine Einladung dafür, entgangene Kosten per Umlage auf vorhandene Mieter umzulegen und so können falsche Umlagekosten Ihre Miet-Nebenkostenabrechnung massiv zum Negativen beeinflussen
    • Anzahl der Personen im Haushalt – speziell Warmwasser, Abwasser und Heizungsnutzung schwanken beträchtlich durch die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen

    Sind mehrere dieser Positionen auf Ihrer Miet-Nebenkostenabrechnung aufgelistet, können im ungünstigsten Fall auch bis zu 3,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche zutage treten und potenziell auch gerechtfertigt sein. Behalten Sie aber genau im Blick, welche Leistungen Ihnen tatsächlich angeboten wurden und welche nicht – wird Ihnen zum Beispiel kein Concierge zur Verfügung gestellt, darf dieser auch nicht abgerechnet werden.

    So funktioniert der kostenlose Miet-Nebenkostenrechner

    Um den kostenlosen Miet-Nebenkostenrechner nutzen zu können, müssen Sie hierfür einfach nur Ihre individuelle Postleitzahl (PLZ) sowie die Größe Ihre individuellen Wohnfläche in Quadratmeter () in das Rechner-Tool.

    Im nächsten Schritt klicken Sie dann einfach auf Berechnen und innerhalb weniger Augenblicke berechnet Ihnen unser kostenloses und unabhängiges Rechner-Tool die durchschnittlichen Miet-Nebenkosten pro Quadratmeter Wohnfläche in € pro Monat und pro Jahr.

    Weiterhin gibt das Miet-Nebenkostenabrechnungstool darüber Auskunft, wie groß der prozentuale Anteil aller im Schnitt falsch erstellten Miet-Nebenkostenabrechnungen in Ihrer Region ist – erkennen Sie hier bereits Ihr individuelles Potenzial, Ihre entsprechende Nebenkostenabrechnung aufgrund falscher Berechnungen anfechten zu können.

    Fazit zum Thema Miet-Nebenkostenabrechnungen mit unserem Nebenkosten-Tool

    In jedem Fall sollten Sie nach dem Erhalt Ihrer Miet-Nebenkostenabrechnung einen Blick in unser vorteilhaftes Rechner-Tool werfen und sollten überprüfen, ob die Ihnen erstellte Miet-Nebenkostenrechnung im üblichen Rahmen liegen könnte.

    Nutzen Sie unser praktisches Tool aber auch für Ihre individuelle Wohnungssuche. So können Sie anhand der im Exposé stehenden Angaben bereits im Vorfeld erkennen, inwieweit es sich hierbei um einen seriösen Vermieter, beziehungsweise um eine effiziente und hochwertige Bausubstanz handelt.

    Perspektivisch kann Ihnen unser Nebenkostenrechner also dabei helfen, bares Geld zu sparen und die passende Wohnung für sich und Ihre Familie zu finden!


    Diesen Rechner empfehlen:

    Kategorie: Gebäudetechnik, Wirtschaft, Haus, Immobilien, Vermögen, Mieter, Wohnen, Wohnung
    Rechner-ID: 1368
    Nutzung: 810 Mal genutzt
    nicht öffentlich (Nutzung nach Absprache möglich) | User nach Integration fragen >



    Aktuellste Kalkulation (zuletzt im Formular berechnet)

    Von einem Benutzer aus wurden für dieses Projekt zum Thema Gebäudetechnik, Wirtschaft, Haus, Immobilien, Vermögen, Mieter, Wohnen, Wohnung zuletzt am 14.11.2019 die Eingabewerte mit 50, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 310, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0 eingegeben. Als Ergebnis der Berechnung wurden der bzw. die Ausgabwerte mit 50, mit 310, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 3720, mit 3720, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, mit 0, kalkuliert.

    HINWEIS: Template VORLAGE zur Berechnung im HTML-Formular

    Dieser Beispiel Rechner dient lediglich als unverbindliche Konfigurator Vorlage, mit der Sie als PREMIUM Kunde einfacher Ihren eigenen Wunschrechner inklusive individuellem Kalkulator Template ohne HTML Wissen selbst programmieren.


    Möchten Sie gern einen eigenen Homepagerechner oder ein Webseitentool wie dieses zu 'Mietkostenrechner regelmäßige Nebenkostenabrechnung' erstellen? Bauen Sie doch selbst ohne Programmierwissen Ihre eigene Webanwendung. Gern helfen wir Ihnen bei der Software-Entwicklung eines Online-Berechnungstools oder auch Ihrer eigene Mobile-App Anwendung im Bereich Gebäudetechnik, Wirtschaft, Haus, Immobilien, Vermögen, Mieter, Wohnen, Wohnung. Hier legen Sie ein kostenloses Konto zum Rechnen an.