Lade...
Sie sind hier: Start >  Onlinerechner > Online kalkulieren: Was kostet ein Campingurlaub? : zurück

Preise Camping berechnen

Kosten Zelten, welche Kosten Camping, top Campingplätze


Erwachsene
Kinder
Hunde
Nächte

Diesen Rechner empfehlen!

Naturnaher Urlaub auf dem CampingplatzIst Urlaub im Zelt günstiger als im Hotel bzw. einer Ferienwohnung?

Dieser Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten, sondern ist ganz individuell abhängig von unterschiedlichen Faktoren.  Um zu berechnen, welche Kosten beim Urlaub auf dem Campingplatz entstehen, steht am Anfang aller Planungen die Frage, ob bereits eine Camping-Grundausstattung inklusive Wohnmobil oder Zelt vorhanden ist oder nicht. Die gesamte Ausstattung nur für einen Urlaub anzuschaffen, könnte teurer sein als einen Pauschalurlaub zu buchen.

Welche Grundausstattung benötigt man fürs Campen?

Manche Camper sind sehr minimalistisch unterwegs und benötigen neben einem Zelt und einer Isomatte sowie einem Schlafsack keine weitere Ausstattung, doch für die meisten gehören zumindest ein Tisch mit Stühlen, ein Campingkocher und -oder Grill und eine Kühlbox oder-tasche, zur absoluten Basisausstattung. Außerdem wird für Stromversorgung am Platz ein CEE-Adapter und ein entsprechendes Verlängerungskabel benötigt. Dazu gibt es noch einige weitere Dinge, auf die viele Camper nicht verzichten möchten. Dazu gehören:

  • eine oder mehrere Campinglampen (entweder gas- oder batteriebetrieben)
  • eine Campingtoilette, um nachts das Zelt nicht verlassen zu müssen
  • ein Heizlüfter, denn selbt im Sommer kann es nachts empfindlich kalt werden
  • Campingeschirr und -besteck (mindestens einen Topf und eine Pfanne, sowie für jede Person einen Teller, eine Schüssel, eine Tasse, eine Gabel, ein Messer, einen Löffel). Es ist jedoch auch möglich, normales Kochgeschirr auf einem Campingkocher zu benutzen

Was kostet ein Zelt?

Ein günstiges Zelt vom Discounter für zwei Personen ist bereits für ca. 50,- € zu bekommen, doch nach oben sind keine Grenzen gesetzt. So sind Material, Verarbeitung, Größe, Luftzirkulation und Höhe der Wassersäule wichtige Entscheidungskriterien, die sich natürlich auch preislich niederschlagen. Wer auf ein besonders angenehmes Innenklima sowie eine besonders lange Haltbarkeit Wert legt, sollte sich Baumwolzelte einmal näher anschauen, die jedoch hinsichtlich des Gewichts und des Packmaßes stärker zu Buche schlagen und auch preislich etwas höher angesiedelt sind.

Empfehlenswerte Baumwollzelte

Auf der Suche nach Zelten aus Baumwolle oder Baumwollgemischen werden Sie vermutlich auf folgende Marken bzw. Modelle stoßen:

  • DeWaard Baumwollzelte (z. B. DeWaard Albatros) sind dafür bekannt, absolut sturmsicher zu sein und jedem Starkregen zu trotzen. Aufgrund ihrer guten Haltbarkeit, werden auch gebrauchte deWaard Zelte noch hoch gehandelt. Der Neupreis eines Albatros in der Basisversion liegt bei ca. 1.999 €
  • Robens Fairbanks Baumwollzelte (ca. 620-700 €)
  • Normad Dogon 3 (+1) Air Limited Familienzelt (Preis ca. 1.250,00 €)
  • Obelink Porto Ecole für 4 Personen - Preis ab 600 €
  • Outwell bietet anscheinend momentan kein Baumwollzelt an, doch vielleicht sind noch gebrauchte Yellowstone Falls

Empfehlenswerte Polyesterzelte

Zelte aus Polyester sind bereits für kleines Geld, z. B. vom Discounter erhältlich. Hier sind insbesondere Marken wie Campfeuer oder High Peak bekannt. Im mittleren Preisbereich sind für Familienzelte für 5-6 Personen bereits zum Preis von ca. 200 € (z. B. High Peak Santiago 5) erhältlich. Doch auch Markenzeltanbieter haben preiswerte Familienzelte für 5-6 Personen im Angebot, wie z. B. das Obelink Lugano 6 Plus, das überwiegend positiv bewertet wird. Nach oben sind auch hier selbstverstänldich keine Grenzen gesetzt. So bieten Anbieter wie Outwell, Vang und Robens mit großräumigen Konstruktionen mit großzügig bemessenem und besonders durchdachten Raumkonzepten, funktionalen Innentaschen, einer verbesserte Statik, verdunklungsfähigen Schlafkabinen, etc., zusätzlichen Komfort und erfüllen auch höchste Ansprüche an Haltbarkeit und Qualität. Hier ist es wichtig, sich vor dem Kauf dahingehend Gedanken zu machen, welche Eigenschaften zur Erfüllung der persönlichen Vorlieben besonders wichtig sind.

Worauf solle man bei der sonstigen Grundausstattung achten?

Wer sich zum ersten Mal mit den Produkten beschäftigt, die der Campingmarkt bereit hält, wird sicherlich von der Sortimentbreite überwältigt sein. Sicherlich ist es für den Beginn nicht gerade preisgünstig, sich komplett auszustatten, daher greifen Anfänger häufig zu günstigen Varianten. Wer in Kleinanzeigen oder auf Flohmärkten sucht, kann sicherlich das ein oder andere Schnäppchen machen und sich so nach und nach die passende Grundausstattung zusammen stellen. Viele der angebotenen Dinge sind für die meisten Camper nicht unbedingt notwendig, jedoch gehört ein Campingkocher für die meisten Camper unbedingt dazu, nicht zuletzt, um heiße Getränke zubereiten zu können. Ein einflammiger Kartuschenkocher (Preis: z. B. 17,99 € inkl. 2 Kartuschen vom Lidl) reicht für Menschen, die ohnehin lieber grillen oder auswärts essen und wenig kochen möchten, sicherlich aus. Hier könnte jedoch die Stabilität zu wünschen übrig lassen. Zweiflammige Campingkocher sind bereits für ca. 40 € erhältlich und ermögichen die Zubereitung vielseitigerer Mahlzeiten. Die benötigten Gaskartuschen sind ebenfalls im Fachhandel erhältlich. Wichtig ist, vor dem Kauf zu prüfen, mit welchen Gasflaschen der Kocher betrieben wird und ob ein Gasschlauch und  Druckminderer erforderlich sind.

Matratzen und Schlafsäcke

Als Schlafunterlage könnte eine dünne Isomatte den einfachsten Ansprüchen genügen. Diese sind bereits für 5,00 € pro Stück erhältlich. Doch die meisten Camper benötigen etwas mehr Komfort und greifen zu selbstaufblasenden Liegematten, Luftmatratzen oder Luftbetten. Die Preise beginnen hier bei 20 €. Wer Wert auf guten Komfort legt, weiß Marken wie Therm-a-rest mit Preisen ab 50,00 € zu schätzen. Ob ein Schlafsack angeschafft werden soll oder das heimische Bettzeug mitgenommen werden kann, ist nicht zuletzt auch eine Platzfrage. Wer mit einem Kleinwagen reist, greift sicherlich aufgrund des geringeren Packmaßes lieber zu Schlafsäcken, die sich sehr klein zusammenrollen lassen.

Müssen Tisch und Stühle mit oder reicht eine Picknickdecke?

Bei den Sitzgelegenheiten fürs Camping streiten sich die Geister: Während die einen völlig ungezwungen auf der Picknickdecke verweilen, sind für die anderen bequeme Stühle und ein Campingtisch unverzichtbar. Sitzgruppen fürs Camping sind in allen möglichen Variationen erhätlich, auch hier gilt es, neben dem verfügbaren Budget auch den Platz im Auto zu prüfen. Der Campingmarkt ist natürlich auch auf die verschiedenen Ansprüche eingerichtet und bietet Campingtische und Klapp- oder Faltstühle an, die besonders platzsparend transportiert werden können. Klappbare Bierzeltgarnituren decken den Platzbedarf größerer Reisegruppen (besonders Familien mit mehreren Kindern), während höhenverstellbare Klapptische in Kombination mit Hochlehnern zusätzlichen Komfort bieten. Nicht zuletzt hängt die Wahl der passenden Campingmöbel auch von den Aktivitäten im Campingurlaub ab. Ist man ohnehin viel unterwegs und nimmt nur für kurze Mahlzeiten am Tisch Platz, ist der Comfort nicht das ausschlaggebende Kriterium

Weitere Campinggegenstände

Ob faltbare Kleider- und Küchenschränke, die für Stauraum sorgen, die Campingtoilette für ein kleines bisschen mehr Privatsphäre, der Campingteppich für mehr Gemütlichkeit oder die Kühlbox für die Getränkeversorgung: Wer auf einen bestimmten Komfort nicht verzichten möchte, kann sich beim Besorgen der Campingausstattung völlig auslassen. Doch sicher ist, dass ein Campingurlaub auch ohne viel Schnickschnack seinen Charme hat.

Was kostet ein Urlaub auf dem Campingplatz?

Die Kosten für ein Urlaub auf dem Zeltplatz sind von so vielen Faktoren abhängig, dass es kaum möglich ist, diese Frage pauschal zu beantworten. Der Preis gestaltet sich in Abhängigkeit folgender Faktoren:

  • Reist man in der Neben- oder Hauptsaison?
  • Wie ist die Lage des Campingplatzes - in einem attraktiven Feriengebiet, in der Nähe eines Gewässers, Freizeitparks oder in den Bergen?
  • Welche Attraktionen bietet der Campingplatz? Wird z. B. ein Animationsprogramm angeboten, befindet sich ein Hallen- oder Freibad oder ein Indoorspielplatz auf dem Platz oder gibt es diverse Sport- und Freizeitangebote, die im Preis inbegriffen sind?
  • Wie viele Personen reisen an? Kommt ein Hund mit?
  • Benötigt man einen Stellplatz für ein kleines oder großes Zelt oder für ein Wohnmobil bzw. einen Wohnwagen?
  • Besteht die Möglichkeit, Strom und Frischwasser am Platz zu nutzen bzw. Abwasser abzulassen und entstehen hier zusätzliche Kosten oder sind diese im Preis inbegriffen?

Während eine Nacht auf einem naturnahen, einfach ausgestatteten Platz bereits für 10-15 € für zwei Personen inkl. Stellplatz für ein Wohnwagen oder Zelt, gibt es (eher im europäischen Ausland) auch Luxuscampingplätze, die pro Nacht Preise von bis zu 400 € verlangen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass man als Familie mit 2 Kindern auch in der Hauptsaison ab 30 € pro Nacht in Deutschland Urlaub auf dem Campingplatz machen kann. Ist die Grundausstattung bereits vorhanden, so ist ein Campingurlaub tatsächlich eine günstige Alternative zum Urlaub in der Ferienwohnung oder im Hotel.

Empfehlenswerte Campingplätze in Deutschland

In Deutschland gibt es über 2.900 Campingplätze, also ist die Auswahl reichlich. Einige Plätze, die insbesondere bei Familien mit Kindern sehr beliebt sind, haben wir nachfolgend zusammengestellt:

  • Das Südseecamp in Wietzendorf (Niedersachsen) verfügt über ein subtropisches Badeparadies (kostenpflichtig) und einen Badesee (im Übernachtungspreis inbegriffen), ein vielseitiges Animationsprogramm, Trampoline, einen Reitstall, einen Hochseilgarten, eine Fahrradcross- und Skaterbahn, Fußball- Basketball- Tischtennis und Beachvolleyballfelder, ein Kreativstudio, einen Fahrradverleih, ein umfangreiches Gastronomieangebot u. v. m. . Einige der Aktivitäten sind kostenpflichtig. Die Preise für eine Übernachtung auf dem Campingplatz ist abhängig von der Pazellengröße. So kostet eine Übernachtung in der Hauptsaison in der kleinsten Pazellengröße 41,50 € inklusive Basisstrom, Duschen im Waschhaus und dem Eintritt für 2 Erwachsenen und zwei Kindern.
  • Der Ferienpark Havelberge an der Mecklenburgischen Seenplatte bietet einen Badestrand mit Badesteg, Restaurants, Imbisse, diverse Kinderspielplätze, ein umfangreiches Animationsprogramm, sowohl tagsüber für Kinder als auch abends für Erwachsene (mit Show-Bühne und wöchentlichen Live-Band-Auftritten) und eine kostenpflichtige Trampolinanlage. Ein Stellplatz für eine Woche in der Hauptsaison kostet für eine Familie in der Hauptsaision ca. 225 € - Strom und Duschen sind jedoch nicht inklusive.

  • Im Camping- und Ferienpark Teichmannin 34516 Vöhl (Hessen) wird ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm angeboten. Betreuung im Miniclub, Kinderkino, Bogenschießen, Ponyreiten, etc. Außerdem befinden sich auf dem Gelände eine Minigolfanlage, ein Riesentrampolin, Tischtennisplatten, Basketball-  Beachvolleyball- und Soccerfelder, Spielplätze, ein Ponyhof. Die Anlage befindet sich direkt am See, so dass auch das Badevergnügen nicht zu kurz kommt. Im Standardzelt (bis zu 20 m²) kostet eine Übernachtung in der Hochsaison 40.80€ inklusive 2 Erwachsenen mit 2 Kindern, jedoch wird für Strom zusätzlich 3,40 € pro Nacht veranschlagt, ein Fahrzeug auf dem Gelände schlägt mit 4,50 € pro Nacht zu Buche. Das Duschen in den Waschhäusern ist kostenlos.

  • Nur fünf Gehminuten vom Haupteingang des beliebten Freizeitparks Europa-Park mit seinen zahlreichen Attraktionen entfernt liegt das Europ-Park Camp Resort in 77977 Rust (Baden-Württemberg). Er bietet einen Badesee, einen überdachten Kinderspielplatz und gratis W-Lan. Der Preis für einen PKW mit Wohnwagen, 1 Reisemobil oder 1 PKW mit 1-2 Zelten beträgt 25,00 € pro Nacht, Reservierungen sind nicht möglich. Zusätzlich kann ein günstiges Frühstück dazu gebucht werden.

  • Der Regenbogenpark Tecklenburg im Münsterland (Nordrhein-Westfalen) befindet sich am Rande des Teutoburger Waldes und bietet ein eigenes Schwimmbad mit Innen-, Außen- und Kinderbecken, Sportplätze, Spielplätze sowie einen großen Ritterburg-Spielplatz. Ein Stellplatz  kostet für ein Zelt (Größe 16 m²)  € 28,80 inkl. 2 Erwachsenen und 2 Kindern. Für Strom fällt pro Nacht eine Pauschale von € 3,90 an.

  • Der Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel liegt direkt an der Nordsee, bietet ein Meerwasserfreibad mit Riesenrutsche, einen großen Abenteuerspielplatz mit Seilbahn und Kletterburgen, einen Indoor-Spielpark sowie ein abwechslungsreiches Animationsprogramm für Kinder und Jugendliche. In der Hauptsaison liegt ein Stellplatz für ein Zelt oder Wohnmobil 38,30 € inklusive Fahrzeug, 2 Erwachsenen, 2 Kindern und einer Strompauschale pro Nacht.

Was kostet mein Stellplatz nun genau?

Auf manchen Anbieterseiten ist nicht sofort ersichtlich, welche Kosten für die Buchung eines Stellplatzes für ein Zelt oder einen Wohnwagen entstehen. Insbesondere kleine Campingplatzbetreiber führen ihre Preise lediglich in Form einer Preisliste auf. Mit unserem Onlinerechner ermitteln Sie die Kosten für einen Campingurlaub, inklusive der Anschaffungskosten für die Grundausstattung - sofern noch nicht vorhanden. Die Kosten sind natürlich nur als Anhaltspunkt zu sehen. Die Verpflegung wurde hier nicht berücksichtigt, ebenso wenig wie exklusivere Ansprüche wie ein eigenes Familienbad am Campingplatz, das auf manchen Plätzen buchbar ist.






Kategorie: Reisen, Urlaub, Freizeit, Camping
Rechner-ID: 1619
Nutzung: 203 Mal genutzt

Diesen Rechner in die eigene Homepage einbauen



Aktuellste Kalkulation (zuletzt im Formular berechnet)

Von einem Benutzer aus Austria wurden für dieses Projekt zum Thema Reisen, Urlaub, Freizeit, Camping zuletzt am 21.07.2019 die Eingabewerte Preis für den Stellplatz auf dem Campingplatz pro Nacht mit 11.3000 €, Wie viele Erwachsene reisen an? mit 3 Erwachsene, Preis pro Erwachsenem pro Nacht mit 9.6000 €, Wie viele Kinder reisen an? mit 0 Kinder, Preis pro Kind pro Nacht mit 0 €, Wie viele Hunde reisen mit? mit 0 Hunde, Preis für einen Hund pro Nacht mit 2 €, Strompauschale pro Nacht mit 0 €, Stellplatz für das Fahrzeug mit 0 , Für wie viele Nächte bleiben Sie? mit 1 Nächte, Anschaffungskosten für das Zelt mit 0 , Anschaffungskosten Campingtisch & Stühle mit 0 €, Anschaffungskosten Campingkocher mit 0 €, Anschaffungskosten Schlafsack pro Erwachsenem mit 0 €, Anschaffungskosten Schlafsäcke pro Kind mit 0 €, Anschaffungskosten Isomatten für Erwachsene mit 0 €, Anschaffungskosten Isomatten pro Kind mit 0 €, Anschaffungskosten Kühlbox mit 0 €, Anschaffungskosten Gaskartuschen mit 3 €, Anschaffungskosten CEE-Adapter mit 0 € eingegeben. Als Ergebnis der Berechnung wurden der bzw. die Ausgabwerte Kosten für den Aufenthalt aller Reisenden mit 40,1000 €, Kosten für die Grundausstattung mit 3 €, Gesamtkosten mit 43.1000 kalkuliert.

HINWEIS: Template VORLAGE zur Berechnung im HTML-Formular

Dieser Beispiel Rechner dient lediglich als unverbindliche Konfigurator Vorlage, mit der Sie als PREMIUM Kunde einfacher Ihren eigenen Wunschrechner inklusive individuellem Kalkulator Template ohne HTML Wissen selbst programmieren.


Möchten Sie gern einen eigenen Homepagerechner oder ein Webseitentool wie dieses zu 'Was kostet ein Campingurlaub' erstellen? Bauen Sie doch selbst ohne Programmierwissen Ihre eigene Webanwendung. Gern helfen wir Ihnen bei der Software-Entwicklung eines Online-Berechnungstools oder auch Ihrer eigene Mobile-App Anwendung im Bereich Reisen, Urlaub, Freizeit, Camping. Hier legen Sie ein kostenloses Konto zum Rechnen an.