Lade...
Sie sind hier: Start >  Onlinerechner > Online kalkulieren: Rechner für die Auslegung der Teichpumpe beim Gartenteich : zurück

Preise Teichpumpe vergleichen, Teichpumpenrechner, Auslegung Pumpe im Teich

Gartenteichrechner, Teichtechnikrechner, Teichpumpenrechner




Teichgröße l
Umwälzung Mal
pro Zeiteinheit Std.
Ergebnis Pumpenleistung l/Std.

Diesen Rechner empfehlen!

Sie haben einen Gartenteich mit schönen Seerosen und Fischen? Sie erfreuen sich am Naturschauspiel und lieben es, wenn das Wasser plätschert? Sie haben sich eine Wohlfühloase geschaffen und setzen alles daran, damit das auch so bleibt. Dazu gehört auch die Umwälzung des Teichwassers, um den Sauerstoffgehalt im normalen Maß zu halten. Dazu muss nicht zwingend den ganzen Tag eine Pumpe auf Hochleistung laufen, denn den größten Teil erledigt die Natur selbst. Dennoch kann es nicht schaden, das Wasser hin und wieder durchzumischen. Dann geht es Tieren und Pflanzen besser. Die Pumpen sorgen für ein kristallklares Wasser und letztendlich auch dafür, dass die im Teich beheimateten Fische auch gesehen werden können.

Einfacher Teichpumpenrechner

Teichpumpe ufpUnser Teichpumpen Onlinerechner hilft Ihnen an dieser Stelle, nämlich, um zu berechnen wie die Dimensionierung einer Teichpumpe für Ihre Zwecke aussehen muss. Über die frei einstellbaren Umwälzzyklen rechnet das Tool die Größe der Teichpumpe aus. Geben Sie dafür einfach die gefasste Wassermenge Ihres Teiches in Litern ein und wie oft das Wasser gewälzt werden soll, und zwar innerhalb einer Zeiteinheit. Das Ergebnis des Rechners ist dann die benötigte Pumpenleistung, die in Liter pro Stunde angegeben ist. Haben Sie das Ergebnis, können Sie sich auf die Suche nach der richtige Pumpe machen, die für Ihren Teich und Ihre Tiere im Teich geeignet ist. Dazu helfen auch unbedingt ein Preisvergleich im Internet und ein Testergebnis, welches etwas über die Qualität von Teichpumpen aussagt.

Welche Teichpumpe ist die Richtige?

Es gibt Sie in jedem Baumarkt. Teichpumpen für Ihren Garten. Aber welche Pumpe ist gerade für meinen Teich die beste? Dies fragen sich in den ersten warmen Frühlingstagen wieder einige Teichbesitzer. Günstige Lockangebote gibt es in den Baumarkt-Gartenabteilungen zu hauf. Wonach sollte man entscheiden? Reicht ein reiner Teichpumpen Preisvergleich? Wohl eher nicht. Wir gehen der Sache auf den Grund. Aufgrund unser jahrenlangen Erfahrung im Bereich Teichbau, können wir wertvolle Tipps geben, worauf Sie beim Teichpumpenkauf achten sollten.

Die Teichpumpen Qualität

Wir raten grundsätzlich von billigen Teichpumpen aus dem Baumarkt ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass es später Probleme mit einer "Billigpumpe" gibt, ist äußerst hoch. Teichpumpenqualität und Service im Fachhandel setzen sich langfristig durch. Sollten Sie sich doch für das preiswerte Baumarktprodukt entscheiden, achten sie auf folgende Eigenschaften beim Kauf:

  • Lautstärke: Hat Ihre Teichpumpe eine angenehme Lautstärke? Bei Billigangeboten kann es schlimmstenfalls sogar zu Schlafstörungen kommen, während die Teichpumpe in der Nacht unaufhaltsam rattert.
  • Garantiebedingungen: Wie lange wird Garantie auf das Gerät gegeben: In den meisten Fällen können Sie mit 12 Monaten rechnen. Hochwertige Teichpumpenhändler bieten hingegen öfter 24 oder sogar 36 Monate Pumpen-Garantie an.
  • Pumpenleistung: Welche Leistung wird bei der Teichpumpe angegeben und welche hat sie tatsächlich? Oftmals ist das was drauf steht nicht gleichzeitig im Paket drin. Nageln Sie den Verkäufer im Baumarkt fest (wenn denn überhaupt jemand da ist, der Sie berät).
  • Erfahrungen: Stöbern Sie vor einem Kauf kurz im Internet,  gibt es negative Erfahrungsberichte zur Marke oder sogar überhaupt keine Berichte - dies spricht oft für ein komplett neues Produkt, dessen Hersteller oftmals genauso schnell wieder vom Markt verschwunden ist, wie er da war. Somit werden auch etwaige Garantieansprüche nur selten durchsetzbar sein.
  • Service: Berät Sie der Verkäufer auch in Bezug auf Ihre Teichfische? Nicht jede Pumpe ist für jeden Teichfisch geeignet. Insbesondere Koi benötigen extrem sauberes Teichwasser, da sonst schnell Krankheiten entstehen können.
  • Zubehör: Achten Sie auf das Zubehör. Bei günstigen Teichpumpen-Angeboten wird oft über das Zubehör verdient. Hier ein Kabel, dort eine Halterung oder Verlängerung und Sie zahlen schnell 20-30 Prozent mehr.
  • Filteranlage: Wie lange hält der Filter? Wie genau und in welchen Intervallen findet die Reinigung statt? Wie hoch sind die Kosten für die Erneuerung der Filter und vor allem, gibt es die Filter wirklich in jedem Baumarkt zu kaufen oder müssen Sie sich erst durchs "Internet wuseln" um einen Händler für Ihre "Spezial-Teichpumpen" zu finden? All diese Fragen sollte Ihnen der Berater ohne Probleme beantworten können.
  • Energieverbrauch: Günstige Teichpumpen haben oft einen immensen Stromverbrauch. Im Zeitalter der ständigen Erhöhungen der Strompreise sollte eine Teichpumpe einen möglichst geringen Sromverbrauch bieten. Für kleine Gartenteiche mit robusten heimischen Fischen kann sogar eine Solar-Teichpumpe ausreichen. Aber entscheiden Sie sich auch hier nicht für das billigste Produkt.

Hochwertige Teichpumpen und Teichfilter bzw. Teichfilteranlagen finden Sie natürlich auch bei uns im Markplatz.

Teichpumpe Seerose Teichpumpen gehören wohl unbestritten zu einem gut funktionierenden Teich. Die Pumpen, die heutzutage eingesetzt werden, sind fast ohne Ausnahme Propellerpumpen. Diese Propellerpumpen haben den Vorteil, dass sie unempfindlich gegenüber Schmutz sind und nur relativ wenig gewartet oder gereinigt werden müssen. Man kann sie lange laufen lassen ohne sie säubern zu müssen. Beim Kauf einer Teichpumpe sollte man verschiedene nun folgende Aspekte bedenken. Da die Teichpumpen wahrscheinlich rund um die Uhr laufen, sollte man auf eine gute Langlebigkeit der Pumpen achten, aber auch der Energieverbrauch steht hier im Mittelpunkt, also sollte man sich auf alle Fälle nach energiesparenden Pumpen umsehen. Denn wenn diese Tag und Nacht laufen kann sich das stark auf die Kosten wie Stromverbrauch bemerkbar machen. Die Wahl der richtigen Teichpumpe hängt ab auch vom Wasservolumen des Teichs sowie von der Art des Teiches. Bei größeren Teichen und deren Wasseraufkommen werden natürlich leistungsstärkere Pumpen benötigt. Auch kommt es darauf an wie viele Wasserpflanzen und ähnliches vorhanden sind. Hier sollte man sich immer ein individuelles Angebot von einem Fachmann geben lassen. Bei der Einrichtung und Installation der Pumpe sollte man die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch nehmen, da sich wegen der Elektrizität in Kombination mit Wasser verheerende Folgen ergeben können. Bei Fischteichen, Pflanzenteichen oder Schwimmteichen sollten jeweils andere Pumpen verwendet werden, die auf ihren Zweck ausgerichtet sind. Auch die Wasserklarheit eines Teiches ist ein Faktor, den man bedenken sollte. Es gibt unterschiedliche Pumpen, die hier eine andere Leistungsqualität bieten.

Kosten Solar Teichpumpen

Die neuere Technik macht zum Beispiel auch solare Teichpumpen möglich. Der Vorteil liegt natürlich im wesentlichen darin, dass man Energie- und Stromkosten sparen kann und auch, dass man freier vom Kabelgewirr der Steckdosenkabel ist. Allerdings ist klar, dass man bedecktem Himmel die Pumpkraft der solaren Pumpe eingeschränkt wird. Auch die Leistungsstärke einer solaren Teichpumpe ist geringer, aber für kleinere Teiche eine mögliche Alternative. Die Angebote der solaren Pumpen beginnen ab etwa 40 Euro, nach oben hin gibt es kaum Grenzen, man kann natürlich auch für einige Hundert Euro kaufen.

Kosten Teichpumpen und Kabel (Zubehör)

Die Kosten für Stromkabel betriebende Pumpen beginnen bei etwa 60 Euro, aber auch hier gilt, nach oben hin sind die Preise offen. Die Entscheidung, die man treffen muss, besteht in der Auswahl von Tauchpumpen, die im Wasser liegen, oder externen Pumpen, die ausserhalb des Teiches stehen. Externe Pumpen sind gewöhnlich Hochleistungspumpen und schaffen wesentlich mehr Wasservolumen, bis zu 60 000 Liter in der Stunde, aber die Energiekosten steigen bei deren Verwendung.

Teichpumpen, beziehungsweise Teichfilter bestehen in der Regel aus einem Rotor, einer Pumpkammer und einem Elektromotor. Für den Gartenteich werden sehr oft Propeller-Rotoren verwendet, die sich dadurch auszeichnen, dass sie extrem wartungsarm sind. Die meisten Teichpumpen sind des Weiteren von einem Sieb umgeben, das ein Eindringen von kleinen Tieren und größeren Schmutzpartikeln verhindert. Andernfalls könnte die Ansaugleitung zum Beispiel durch herabfallendes Laub verstopft werden.

Des Weiteren gibt es für die Teichpumpen, beziehungsweise zu deren Ergänzung ein umfangreiches Zubehör, zum Beispiel Ausströmer, die für eine Sauerstoffzufuhr und somit für eine optimale Teichbelüftung sorgen. Sehr oft werden Ausströmersteine verwendet, die zumeist aus Keramik hergestellt sind. Für Zierteiche sehr beliebt sind auch Wasserspielpumpen und Springbrunnen.

Im Handel gibt es unterschiedliche Pumpentypen. Trockenstehende Pumpen haben den Nachteil, dass sie auf einem trockenen Untergrund installiert und unbedingt vor der Einwirkung von Wasser geschützt werden müssen. Kombi-Pumpen sind hingegen sowohl für den Trockenbereich als auch für den Gebrauch im Wasser bestimmt. Tauchpumpen werden auch als Unterwasserpumpen bezeichnet, da sie ihre Funktion unter der Wasseroberfläche erfüllen.

Optimale Teichpumpenförderleistung beachten

Beim Kauf einer Teichpumpe sollte auf eine möglichst hohe Förderleistung geachtet werden. Die Förderleistung ist in der Regel auf der Packung angegeben und rechnet sich nach Litern pro Stunde. Außerdem ist die Förderhöhe sowie die Verrohrung für die Qualität ausschlaggebend, da diese beiden Kriterien unter Umständen die Förderleistung beeinträchtigen können.

Selbstverständlich sollte beim Kauf einer Teichpumpe auch auf die Geräuschentwicklung und die Haltbarkeit geachtet werden. Grundsätzlich sollte man zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis kaufen. Da eine Teichpumpe in der Regel ununterbrochen in Betrieb ist, sollte zudem der Stromverbrauch berücksichtigt werden. Heutzutage gibt es vereinzelt auch schon Pumpen, die mit Solarenergie betrieben werden. Die Photovoltaik kommt insbesondere bei kleineren Wasserspielen zum Einsatz. Da die solarbetriebenen Teichanlagen in der Regel über eine Batteriepufferung verfügen, funktionieren die Geräte zumeist auch während der Dämmerung, beziehungsweise in der Nacht.

Teichfilterpreise

Der Preis für einen Teichfilter, beziehungsweise für eine Teichpumpe richtet sich nach der allgemeinen Qualität, der Art der Verarbeitung und insbesondere auch nach der Förderleistung. Teichpumpen, die etwa 1.000 bis 5.000 Liter pro Stunde filtern, sind schon ab rund 50,- Euro erhältlich. Pumpen mit der gleichen Leistung gibt es aber auch für 300,- Euro oder deutlich mehr. Wer nur einen kleinen Gartenteich sein Eigen nennt, für den kann unter Umständen eine Pumpe mit einer Filterleistung von 1.000 Litern pro Stunde oder weniger ausreichend sein. Eine Teichpumpe für 400 Liter ist schon für weniger als 20,- Euro zu haben. Wer einen kleinen Teich besitzt und sich an einem Wasserspiel erfreuen möchte, der findet im Handel ebenfalls sehr günstige Modelle, die häufig nicht mehr als 20,- Euro kosten.

Der Einsatz einer Teichpumpe ist generell für Teiche sinnvoll, die mit Fischen besetzt sind. Bei einem Gartenteich mit einem nur geringen Besatz an Goldfischen und einer ausreichenden Bepflanzung kann unter Umständen auf einen Teichfilter verzichtet oder aber eine Pumpe mit einer niedrigeren Leistung gewählt werden.

Möchte man jedoch viele Fische in einen Teich einsetzen, dann ist eine Teichpumpe in den meisten Fällen unverzichtbar. Werden in dem Gewässer Kois gehalten, dann ist die Anschaffung einer Filtrieranlage ohnehin obligatorisch. Welche Teichpumpe am besten geeignet ist, ist von der Beschaffenheit des Gewässers abhängig. So sollten zum Beispiel Tauchpumpen keinesfalls in einem Schwimmteich installiert werden, da im Falle eines Kurzschlusses Lebensgefahr besteht.

Teichpumpen im Winter oder bei Frost

Es ist empfehlenswert, die Teichpumpe im Winter aus dem Wasser zu nehmen und frostgeschützt zu lagern. Die Teichfilteranlage sollte gefüllt und zugleich unter Wasser aufbewahrt werden. Ansonsten könnten die Dichtungen austrocknen. Zuvor ist eine Überprüfung der Pumpe ratsam. Hierbei wird das Pumpengehäuse gesäubert und auf Mängel kontrolliert. Außerdem sollten die elektrischen Leitungen auf Beschädigungen untersucht werden.




Kategorie: Garten & Teichtechnik & Gartenteich & Bauen
Rechner-ID: 172
Nutzung: 2663 Mal genutzt




Aktuellste Kalkulation


Von einem Benutzer aus Deutschland wurden für dieses Projekt zum Thema Garten & Teichtechnik & Gartenteich & Bauen zuletzt am 17.12.2018 die Eingabewerte Teichgröße mit 8.000 l, Umwälzung mit 1 Mal, pro Zeiteinheit mit 4 Std. eingegeben. Als Ergebnis der Berechnung wurden der bzw. die Ausgabwerte Ergebnis Pumpenleistung mit 2,000 l pro Std kalkuliert.


Möchten Sie gern einen eigenen Homepagerechner oder ein Webseitentool wie dieses zu 'Kalkulation Rechner für die Auslegung der Teichpumpe beim Gartenteich' erstellen? Bauen Sie doch selbst ohne Programmierwissen Ihre eigene Webanwendung. Im erweiterten Paket können Sie diesen Rechner später sogar als Android-App oder generieren. Gern helfen wir Ihnen bei der Software-Entwicklung eines Online-Berechnungstools oder auch Ihrer eigene Mobile-App Anwendung im Bereich Garten & Teichtechnik & Gartenteich & Bauen. Hier legen Sie ein kostenloses Konto zum Rechnen an.